Eine 200 kW Pvt Power Zelle wird in einem 20 Fuss Container geliefert und ist sofort betriebsbereit, wo immer dieser hingestellt wird. Er enthält die Aggregats-Gruppe, betrieben mit zugehörigen Hilfsausrüstungen, sowie das Monitoring. Das Monitoring überwacht die gesamte Zelle permanent, erkennt Fehler frühzeitig und behebt diese, soweit möglich, selbstständig. Service und Instandhaltung werden in regelmässigen Abständen von Pvt POWER durchgeführt und sind im fixen Kilowatt Preis bereits enthalten. 

Die H-Turbine, das Herzstück der Pvt POWER Technologie, arbeitet mit drei physikalischen Gesetzen, Schauberger, Meredith und Venturi. Die Leistung der Pvt POWER AG ist es, die Energie am richtigen Ort abzuholen, um diese dann zu potenzieren und wieder einzusetzen in der physikalischen Verkettung und dadurch eine Rotation der Welle zu bewirken. Diese Rotation geht über ein Zweistufen- Getriebe, welches den Alternator antreibt, um Strom zu produzieren. Der produzierte Strom wird den gesetzlichen Normen entsprechend ins Netz eingespiesen. 

 

Die "Pvt POWER 200kW Zelle" wird bis zum Einsatzort in einem Standard 20 Fuss Schiffscontainer transportiert (Masse: 5,66m x 2,07m x 2,2 m, Fläche 11,7 m2, Zellengewicht: 12,3 Tonnen). Der Schiffscontainer wird als Transportbehälter für die komplette "Pvt POWER 200kW Zelle" in der See- und Binnenschifffahrt und im kombinierten Verkehr auf Strasse und Schiene eingesetzt. Sobald das Maschinenhaus aufgestellt ist, kann es mit der Stromproduktion beginnen und direkt am lokalen Stromnetz angeschlossen werden, oder je nach Bedarf, als eigenständige Stromversorgung an abgelegenen Orten. 

 

Das Bild Zeigt die offene Zelle samt Maschinenhaus. Das offene Dach des Schiffscontainers mit den Photovoltaik Paneelen bleibt nur während der Installation offen, um mittels Sonnenenergie die 200 kW Zelle zu starten. Danach bleibt der Container geschlossen.