Die Gewährleistung einer sauberen Energieversorgung: Das Pvt Kraftwerk findet in einem Container Platz und liefert Ökostrom, 24 Stunden pro Tag, 365 Tage im Jahr, unabhängig von Solarstrahlung.

 

Pvt POWER AG baut Pvt Kraftwerke im eigenen Werk in der Schweiz und in Indien, mit einer Einspeiseleistung im Kilo Watt, Mega Watt bzw. Giga Watt Bereich bestehend aus komplett autonomen und betriebsbereiten 200kW Zellen.

 

Das Geschäftsmodell der Pvt POWER AG besteht darin keine Kraftwerke zu verkaufen, sondern nur den produzierten Strom. Dieser wird direkt an die lokalen Stromabnehmer wie Energie- und Infrastrukturunternehmen oder an die Industrie verkauft. 

Der eingespeiste Strom wird monatlich verrechnet zum lokalen Solarstrompreis, oder fixiert und indexiert über eine vertraglich festgelegte Dauer.

Preislich kann Pvt Power durchaus mit dem Atomstrom konkurrieren.

 

Pvt POWER AG operiert im Markt der erneuerbaren Energien und Ihr potenzieller Marktwert ist zweifellos gewaltig. Eine Zelle produziert 200kW Strom auf der Fläche eines 20” Containers (10m²), in einem autarken Maschinenhaus. Jede Zelle benötigt eine Fläche von 40 m², zwecks den benötigten Zwischenräume für Luftansaugen und Entlüftung.

 

Zum Vergleich, eine traditionelle Solarfarm benötigt für die selbe 200 KW Leistung eine Fläche von 1200 m².

 

 

Stromproduktion 

Nehmen wir zum Beispiel ein 30MW Pvt Kraftwerk, also 150 “200kW Zellen”. 

Stromproduktion:

30MW x 24h x 365Tag x 95% Wirkungsgrad x 30Jahre = 7’489’800 MW 

Das Pvt Power Kraftwerk produziert kein CO2 und ist 100% rezyklierbar.